contrexx

Neuer Schaukasten am Bahnhaltepunkt: Willkommen in Roxel!



Münster, 24. Oktober 2016 · „Willkommen in Roxel“: Ankommende und Wartende am Bahnhaltepunkt Roxel werden seit kurzem vom Forum Roxel herzlich begrüßt. Der Gruß schmückt den neuen Schaukasten, in den der Dachverband der Roxeler Vereine am heutigen Montag erste Informationen gehängt hat. Gesponsert wurde das doppelseitig zu bestückende Schmuckstück von engagierten Roxeler Unternehmen.

 

„Die Roxeler nehmen ihren Bahnhof sehr gut an, seit er im Dezember 2014 wieder in Betrieb genommen wurde. Wir freuen uns, dass wir an diesem prominenten Ort jetzt die Möglichkeit haben, über die vielfältigen Aktivitäten im Annette-Dorf zu informieren“, sagte Peter Koch-Tölken, Schatzmeister des Forum Roxel. Das Forum ermutigt die örtlichen Vereine, sich mit aktuellen Aushängen in die laufende Aktualisierung der präsentierten Informationen einzubringen. Ansprechpartnerin beim Forum Roxel ist Janine Koch.

 

„Gerade wir als Unternehmen der angrenzenden Gewerbegebiete haben uns sehr über die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur gefreut“, berichtete Systec-Gesellschafter Klaus-Gerd Schoeler, „Einige unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen jetzt deutlich einfacher zur Arbeit.“ Im Jahr 2013 hatten sich elf Unternehmen in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Markus Lewe für die Schaffung des Bahnhofs eingesetzt und die Bedeutung eines guten ÖPNV als Standortfaktor hervorgehoben. Aus diesem Kreis entstand im vorigen Jahr dann die Idee, dem Forum Roxel den Schaukasten zur Verfügung zu stellen.

 

„Die Unterstützung war überwältigend. In nur einer Woche hatten wir alle jetzt beteiligten Unternehmen zusammen. Auch die Stadt Münster brachte sich unkompliziert und konstruktiv in das Vorhaben ein“, resümierte Systec-Marketingleiter Ulrich Klose, der das Projekt gemeinsam mit Dr. Josef Hesse, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Schäper Sportgerätebau, auf Unternehmensseite koordinierte. Für den Aufbau des Infokastens  musste nicht lang nach kompetenter Unterstützung gesucht werden. Markus Benning vom Landschafts- und Gartenbauunternehmen Benning stellte sich sofort in den Dienst der guten Sache. Den Druck der Standblendenbeschriftung spendierte schließlich spontan die Druckerei Schiffer.

 

Folgende Unternehmen haben den Schaukasten am Bahnhaltepunkt gestiftet:

  • Benning GmbH & Co. KG, Dingbängerweg 350-356, www.benning-muenster.de
  • C.Roer, Lise-Meitner-Str. 15b, www.strassenausstatter.de
  • Held Dach + Wand Technik GmbH, Lise-Meitner-Str.14, http://www.held-bedachungen.de
  • Physio.werk, Nottulner Landweg 92, www.physiowerk.ms
  • Schäper Sportgerätebau GmbH, Nottulner Landweg 107, www.sportschaeper.de
  • Siebdruck Schiffer, Lise-Meitner-Straße 21, www.siebdruck-schiffer.de
  • Systec GmbH, Nottulner Landweg 90, www.systec .de



Roxel aus der Luft