Löschgruppenfahrzeug 10/6

Unser LF 10/6 (11-LF10-01)

Das Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 dient vornehmlich

  • zur Brandbekämpfung,

  • zum Fördern von Wasser,

  • zum Durchführen einfacher technischer Hilfeleistung

  • sowie zum Transport der Löschgruppe.


Es ist ein 600 Liter Wassertank eingebaut.

Das LF 8/6 ist das zweite Fahrzeug, dass im Alarmfall ausrückt.
Der Funkrufname ist 11-LF10-01 = (11=Roxel - LF10=LF 10/6 - 01=das erste LF 10/6 in Roxel)

Tag der ersten Zulassung: 20. November 2002
Sitzplätze einschl. Fahrer: 9


 


1. Fach

2. Fach

3. Fach

Tragkraftspritze (TS8)

2 Atemsch.-Geräte

B-Rollschläuche

Elektrowerkzeug

Atemschutzmasken

Auffangbecken für Öl

Werkzeugkasten

B-Rollschläuche

3 Schlauchkörbe

Hitzeschutzanzüge

 

 

Schlauchhalter

 

 

 
 

3. Fach

2. Fach

1. Fach

Schnellangriff

Schaumrohr

Motorsäge & Ausrüstung

C-Strahlrohre

Besen & Schaufeln

Trennschleifer

Schaummittel

B-Rollschläuche

Beleuchtungsgerät

Standrohr

Pulverlöscher

Stative

Schlüssel für Hydranten

Kübelspritze

Kabeltrommeln

Stützkrümmer

Zumischer

2 Schlauchkörbe

Verteiler

 

 

 


Im hinteren Geräteraum befinden sich:

  • 6 Saugschläuche mit Schmutzkorb

  • Kupplungsschlüssel für Saugschläuche

  •  Schmutzkorb für den Saugkorb

  • Arbeitsleinen

  • Pumpe mit einer Leistung von 800 l/min

  • dahinter der Wassertank mit 600 Litern Fassungsvermögen


 

Auf dem Dach befinden sich:

  • vierteilige Steckleiter

  • Ölbindemittel und Bindemittel für Gewässer

  • Feuerpatschen für Flächenbrände

  • Einreißhaken

  • Schlauchbrücken

 

Im hinteren Fahrerraum befinden sich:

  • 2 Atemschutz-Geräte 


unter den Sitzflächen

  • Brechstangen

  • Handsägen

  • Handlampen

  • Verbandkästen

  • Warnwesten

 


Im vorderen Teil der Kabine befinden sich:

  • Armaturen für das Fahrzeug

  • Funkgeräte

  • Straßenkarten